Wenn-die-Geburt-seelische-Verletzungen-hinterlässt-Angebot-fuer-Muetter-in-Wuerzburg

Wenn die Geburt seelische Verletzungen hinterlässt

Emotionale Nachsorge nach Schwangerschaft und Geburt

Manche Geburtserlebnisse liegen weit jenseits des Erträumten. Selbst nach „ganz normalen“ Geburten können belastende Gefühle wie Schuld, Scham, Hilflosigkeit oder Wut bleiben. Die Enttäuschung über den Verlauf der Geburt und die seelischen Verletzungen können sehr schmerzhaft sein und die Beziehung zum Kind oder dem Partner belasten.  

 

Obwohl viele Geburten in irgendeiner Weise schwierig verlaufen, findet die seelische Not der Mütter wenig Beachtung. Viele Frauen sprechen kaum über ihren Kummer. Solange sie, dem Anschein nach, gut zurechtkommen, wird auch von außen keine Hilfe angeboten. Es gibt gute Strukturen für die körperliche Rückbildung. Tatsächlich braucht aber oft auch die Seele eine Nachsorge.

 

Ein negatives Geburtserlebnis braucht Raum, Zeit und Unterstützung in der Verarbeitung! Müttern mit viel Verständnis und in einem geschützten Rahmen helfen zu können, ist mir ein ganz besonderes Anliegen.

Babies und Kinder sind in meiner Praxis willkommen! Um die Zeit für sich und die eigenen Themen wirklich gut nutzen zu können, wäre es aber sinnvoll, wenn sich eine Begleitperson um das Kind kümmert, zum Beispiel der Partner oder eine gute Freundin. Es gibt einen gemütlichen Nebenraum, in dem Kinder betreut und versorgt werden können.

Anlässe für die Beratung sind zum Beispiel

  • Geburtskomplikationen

  • Trennungen vom Kind

  • Frühgeburten

  • Grobe Behandlungen

  • Fehlendes Verständnis

  • Fehl- oder Totgeburten

 

Meine Arbeitsweise

Systemische Therapie

Systemische Teilearbeit

Mediation

Doris Langenberger

Otto-Hahn-Straße 30

97218 Gerbrunn

Telefon 0931 - 35829075

Impressum      Datenschutz

© 2020 Doris Langenberger